Inhibitor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inhibitor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Inhibitor die Inhibitoren
Genitiv des Inhibitors der Inhibitoren
Dativ dem Inhibitor den Inhibitoren
Akkusativ den Inhibitor die Inhibitoren

Worttrennung:

In·hi·bi·tor, Plural: In·hi·bi·to·ren

Aussprache:

IPA: [ɪnˈhiːbitoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Inhibitor (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie, Biologie, Medizin: etwas, das eine Reaktion verhindert oder zumindest abbremst, das als Hindernis wirkt

Herkunft:

von spätlateinisch inhibator → la „Hinderer“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Blocker, Blockierer, Bremse, Bremser, Bremsstoff, Hemmer, Hemmstoff

Gegenwörter:

[1] Förderer, Gönner, Sponsor, Verstärker, Vervielfältiger

Unterbegriffe:

[1] Histamin-Inhibitor, Januskinase-Inhibitor, Serotonin-Inhibitor, Serpin-Inhibitor

Beispiele:

[1] „Hoffnungen setzt man bei der Psoriasis-Behandlung auf Januskinase-Inhibitoren. Sie werden im Gegensatz zu anderen Biologika oral eingenommen. In einer Phase-3-Studie zeigte ein solcher Inhibitor eine vergleichbare Wirksamkeit und Sicherheit wie ein Biologikum.“[2]

Wortbildungen:

inhibitorisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Inhibitor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inhibitor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Inhibitor
[1] Duden online „Inhibitor
[1] DocCheck Flexikon „Inhibitor

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 623.
  2. Neue orale Therapieoption bei Psoriasis, Springer link. Abgerufen am 25. Juli 2020.