Identifikation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Identifikation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Identifikation die Identifikationen
Genitiv der Identifikation der Identifikationen
Dativ der Identifikation den Identifikationen
Akkusativ die Identifikation die Identifikationen

Worttrennung:

Iden·ti·fi·ka·ti·on, Plural: Iden·ti·fi·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [idɛntifikaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Feststellung, um wen oder was es sich im betreffenden Fall handelt; das identifiziert sein
[2] Vorgang, bei dem man sich in die Rolle/Situation von jemandem oder etwas versetzt
[3] Gefühl der Zugehörigkeit

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs identifizieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Identifizierung, Verifikation
[2] Einfühlung, Gleichsetzung
[3] Zugehörigkeitsgefühl

Oberbegriffe:

[1] Feststellung
[3] Einstellung

Unterbegriffe:

[1] Adressidentifikation, Geruchsidentifikation, Mitarbeiteridentifikation, Personenidentifikation
[?] Röntgenidentifikation

Beispiele:

[1] Die Identifikation von Personen, die schon länger tot sind, kann große Probleme machen.
[2] Ein Schauspieler darf die Identifikation mit seiner Rolle auch nicht zu weit treiben.
[3] Viele Organisationen versuchen, die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Betrieb/Verein… zu verbessern.
[3] „Aber es handelt sich doch nur um eine partielle Ethnisierung, um eine Teilidentität, welche die Identifikation mit dem größeren Ganzen - mit Deutschland - nicht ausschließt…“[1]
[3] „In sozialen Gruppen ist die wechselseitige Identifikation offenbar stärker ausgeprägt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Automatische Identifikation (Auto-ID)
[3] die Europäische, Lokale, Nationale Identifikation

Wortbildungen:

Identifikationsfigur, Identifikationsgrammatik, Identifikationsmöglichkeit, Identifikationsnummer, Identifikationsobjekt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Identifikation
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Identifikation
[?] canoo.net „Identifikation
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIdentifikation
[1, 2] Duden online „Identifikation
[2, 3]Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Identifikation“.

Quellen:

  1. Hermann Bausinger: Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen? 5. Auflage. Beck, München 2009, Seite 134. ISBN 978-3-406-59978-1.
  2. Manfred Dworschak: Das eingebildete Leben. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 14-21 Zitat: Seite 15.