Hoch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hoch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Hoch die Hochs
Genitiv des Hochs
des Hoches
der Hochs
Dativ dem Hoch den Hochs
Akkusativ das Hoch die Hochs

Worttrennung:

Hoch, Plural: Hochs

Aussprache:

IPA: [hoːχ]
Hörbeispiele:
Reime: -oːχ

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: kurz für Hochdruckgebiet
[2] Höhepunkt einer Entwicklung
[3] Kurzform von Lebehoch

Herkunft:

althochdeutsch hôh → gohhoch‘, angelsächsisch hôh → anghoch[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Hochdruckgebiet
[2] Hausse
[3] Vivat

Gegenwörter:

[1] Tief
[2] Baisse, Einbruch, Flaute

Oberbegriffe:

[1] Luftdruck
[2] Verlauf

Unterbegriffe:

[1] Azorenhoch, Feiertagshoch, Frühjahrshoch, Herbsthoch, Omegahoch, Sommerhoch, Winterhoch, Wochenendhoch
[1, 2] nach dem Monat: Januarhoch, Februarhoch, Märzhoch, Aprilhoch, Maihoch, Junihoch, Julihoch, Augusthoch, Septemberhoch, Oktoberhoch, Novemberhoch, Dezemberhoch
[2] Allzeithoch, Börsenhoch, Rekordhoch, Stimmungshoch

Beispiele:

[1] Das Hoch bescherte uns endlich schönes Wetter.
[2] Wir bringen auf ihn ein Hoch! aus.

Wortbildungen:

[3] Hochruf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hoch
[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hoch
[1] canoo.net „Hoch
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHoch