Luftdruck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Luftdruck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Luftdruck
Genitiv des Luftdrucks
des Luftdruckes
Dativ dem Luftdruck
dem Luftdrucke
Akkusativ den Luftdruck
[1] Luftdrucklinien

Worttrennung:

Luft·druck, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlʊftˌdʁʊk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Luftdruck (Info) Lautsprecherbild Luftdruck (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: Kraft, die die Masse der Erdatmosphäre auf eine Einheitsfläche ausübt
[2] Technik: Unterschied zwischen Reifeninnendruck und Druck der Erdatmosphäre

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Luft und Druck

Synonyme:

[2] Reifenfülldruck

Oberbegriffe:

[1] Druck

Unterbegriffe:

[2] Reifendruck, Reifenluftdruck

Beispiele:

[1] Der Luftdruck beträgt auf Meereshöhe im Mittel 1013,25 hPa.
[1] „Ein naher Einschlag preßt seinen Luftdruck bis tief in den Kellerhals und wirft das Eisengitter um.“[1]
[2] Ich muss noch den Luftdruck beim Anhänger überprüfen und die Rückscheibe sauber machen. Dann können wir los.

Wortbildungen:

Luftdruckmessung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Luftdruck
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Luftdruck (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Luftdruck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLuftdruck

Quellen:

  1. Heinz Rein: Finale Berlin. Roman. Ullstein, ohne Ortsangabe 2017, ISBN 978-3-548-28730-0, Seite 649. Originalausgabe 1947.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Druckluft