Handtasche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handtasche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Handtasche die Handtaschen
Genitiv der Handtasche der Handtaschen
Dativ der Handtasche den Handtaschen
Akkusativ die Handtasche die Handtaschen
[1] Handtasche

Worttrennung:

Hand·ta·sche, Plural: Hand·ta·schen

Aussprache:

IPA: [ˈhantˌtaʃə], Plural: [ˈhantˌtaʃn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] fraulich: in der Hand oder mittels Henkel am Arm oder über der Schulter zu tragende kleine bis mittlere Tasche, die zum Mitführen von Utensilien bestimmt ist
[1b] männliche: in der Hand (mit und ohne Griff) oder über der Schulter zu tragende kleine bis mittlere Tasche, die zum Mitführen von Utensilien bestimmt ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hand und Tasche

Synonyme:

[1] Flügeltasche, Henkeltasche, Schultertasche, Theatertäschchen, Unterarmtasche
[1b] Aktentasche

Verkleinerungsformen:

[1] Abendtäschchen, Handtäschen

Oberbegriffe:

[1] Tasche

Unterbegriffe:

[1] Damenhandtasche

Beispiele:

[1] Sie hatte ihre Handtasche im Auto vergessen.
[1] „Neben dem ursprünglichen Zweck, Nützliches nicht auf beide Hände verteilt mit sich führen zu müssen, ist die Handtasche natürlich eine nicht zu übersehende Visitenkarte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

geräumige, große, kleine, lederne, volle Handtasche

Wortbildungen:

Handtaschenmuseum, Handtaschenraub, Handtaschenräuber, Handtaschenräuberin


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Handtasche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Handtasche
[1] canoo.net „Handtasche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHandtasche
[1] The Free Dictionary „Handtasche
[1] Duden online „Handtasche

Quellen:

  1. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 33.