Gral

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gral (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Gral
Genitiv des Grals
des Grales
Dativ dem Gral
Akkusativ den Gral
[2] Parzival mit dem Gral

Worttrennung:

Gral, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡʁaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gral (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Mythologie: eine geheimnisvolle, wundervolle Schale, aus Stein oder Kristall, die immer nur Auserwählten oder Berufenen sichtbar ist
[2] Christentum: eine antike Schale, die Christus beim Abendmahl verwendet haben soll, die 1101 von den Genuesern in Palästina erbeutet und nach Europa gebracht worden sein soll, eine christliche Reliquie

Synonyme:

[1] heiliger Gral

Beispiele:

[1] Das Wort Gral gehört eng zur mittelalterlichen Dichtung.
[1] Die Parzivalsage erzählt vom Gral.
[2] Ist die Suche nach dem Gral jemals beendet?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der heilige Gral, Parzivals Suche nach dem Gral

Wortbildungen:

[1] Gralsburg, Gralshüter, Gralskönig, Gralsritter, Gralsroman, Gralssage, Gralssuche

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Gral
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Gral
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gral
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGral
[1] Duden online „Gral

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kraal, Kral
Anagramme: glar