Freundschaftsspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Freundschaftsspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Freundschaftsspiel

die Freundschaftsspiele

Genitiv des Freundschaftsspieles
des Freundschaftsspiels

der Freundschaftsspiele

Dativ dem Freundschaftsspiel
dem Freundschaftsspiele

den Freundschaftsspielen

Akkusativ das Freundschaftsspiel

die Freundschaftsspiele

Worttrennung:
Freund·schafts·spiel, Plural: Freund·schafts·spie·le

Aussprache:
IPA: [ˈfʁɔɪ̯ntʃaft͡sˌʃpiːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Freundschaftsspiel (Info)

Bedeutungen:
[1] Sport: Fußballspiel (oder ein Spiel einer anderen Mannschaftssportart), das außerhalb von regulären Wettbewerben oder Meisterschaften rein zur Pflege freundschaftlicher Beziehungen durchgeführt wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Freundschaft und Spiel sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:
[1] Probespiel, Testspiel, Vorbereitungsspiel

Gegenwörter:
[1] Benefizspiel, Eröffnungsspiel, Endspiel, Ligaspiel, Pflichtspiel, Pokalspiel

Oberbegriffe:
[1] Spiel

Beispiele:
[1] Das Freundschaftsspiel endete zwei zu zwei unentschieden.
[1] „Man hat die Sozialisten mit einer Fußballmannschaft verglichen, die zwar Freundschaftsspiele gewinnt, bei Punktespielen aber versagt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Freundschaftsspiel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freundschaftsspiel
[1] canoonet „Freundschaftsspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFreundschaftsspiel
[1] The Free Dictionary „Freundschaftsspiel

Quellen:

  1. Zeit Online: Frankreich: Eine Galgenfrist für Mitterrand?. In: Zeit Online. 13. April 1979, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 20. Mai 2019).