Pokalspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pokalspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Pokalspiel

die Pokalspiele

Genitiv des Pokalspieles
des Pokalspiels

der Pokalspiele

Dativ dem Pokalspiel
dem Pokalspiele

den Pokalspielen

Akkusativ das Pokalspiel

die Pokalspiele

Worttrennung:

Po·kal·spiel, Plural: Po·kal·spie·le

Aussprache:

IPA: [poˈkaːlˌʃpiːl]
Hörbeispiele:
Reime: -aːlʃpiːl

Bedeutungen:

[1] Spiel in einem Wettkampf, bei dem es um einen Pokal geht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pokal und Spiel

Oberbegriffe:

[1] Spiel

Beispiele:

[1] „Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat seine bisher höchste Strafe verhängt: Dynamo Dresden wird in der kommenden Saison nicht am DFB-Pokal teilnehmen. Damit reagierte der Verband auf die schweren Ausschreitungen der Dresdner Fans beim Pokalspiel in Dortmund am 25. Oktober.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pokalspiel
[1] canoo.net „Pokalspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPokalspiel
[1] The Free Dictionary „Pokalspiel

Quellen:

  1. Lars Wallrodt: Täter auf Tribünen. In: Welt Online. 26. November 2011, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 24. Dezember 2011).