Energiemix

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Energiemix (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Energiemix die Energiemixe
Genitiv des Energiemix
des Energiemixes
der Energiemixe
Dativ dem Energiemix den Energiemixen
Akkusativ den Energiemix die Energiemixe
[1] der Primärenergieverbrauch in Deutschland 2011 nach Energieträgern ist ein Energiemix

Worttrennung:

Ener·gie·mix, Plural: Ener·gie·mi·xe

Aussprache:

IPA: [enɛʁˈɡiːˌmɪks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Energiemix (Info)

Bedeutungen:

[1] bestehende Gesamtheit der Versorgung mit Energie aus ganz unterschiedlichen Primärenergien

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Energie und Mix

Beispiele:

[1] „Im Vergleich zu einer einzelnen Energie hat der Energiemix den großen Vorteil, dass der Versorgte nicht vollkommen von einer speziellen Energiequelle und deren Preisen abhängig ist.“[1]
[1] „Durch den Energiemix wird daher die Abhängigkeit von bestimmten Energiequellen verhindert.“[2]
[1] „Bezogen auf den jeweiligen Energiemix und die hier betrachteten Energieträger entfielen sowohl in der EU (1,2 Prozent) als auch in den USA (0,8 Prozent) und in China (0,5 Prozent) auf die neuen erneuerbaren Energien die niedrigsten Werte.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

der derzeitige, heutige, richtige, zukünftige Energiemix
der belgische, deutsche, englische, französische, russische Energiemix
ein klimafreundlicher, vernünftiger Energiemix

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Energiemix
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Energiemix
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEnergiemix
[1] Duden online „Energiemix

Quellen:

  1. Energiemix www.paradigma.de, abgerufen am 19. April 2014
  2. Energiemix, was ist das? www.bild.de, abgerufen am 20. April 2014
  3. Energiemix EU – USA – China www.bpb.de, abgerufen am 20. April 2014