Doppelfunktion

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Doppelfunktion (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Doppelfunktion

die Doppelfunktionen

Genitiv der Doppelfunktion

der Doppelfunktionen

Dativ der Doppelfunktion

den Doppelfunktionen

Akkusativ die Doppelfunktion

die Doppelfunktionen

Worttrennung:

Dop·pel·funk·ti·on, Plural: Dop·pel·funk·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈdɔpl̩fʊŋkˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zwei verschiedene Aufgaben / Funktionen / Rollen, die parallel erfüllt werden (beispielsweise von einer Person)

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Adjektivs doppelt und dem Substantiv Funktion

Oberbegriffe:

[1] Funktion

Beispiele:

[1] „Während der Studentenproteste der 60er-Jahre in Berlin hatte Grünen-Politiker und Jurist Hans-Christian Ströbele stets eine Doppelfunktion: Aktivist und Rechtsvertreter.“[1]
[1] Frau Kamp-Karrenbauer hat eine Doppelfunktion als CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin.
[1] „Seehofers Wort war […] aufgrund seiner Doppelfunktion als CSU-Chef und bayrischer Ministerpräsident von größtem Einfluss.“[2]
[1] „Herr Gauland […] ist immer noch der mächtige starke Mann in der Partei, auch mit dieser Doppelfunktion als Partei- und Fraktionschef.“[3]
[1] „Gusenbauer hatte auf einer Krisensitzung des SPÖ-Präsidiums seine Doppelfunktion als SPÖ-Vorsitzender und Bundeskanzler aufgeben müssen.“[4]
[1] „Der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU und Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen hat gestern auf seinen Posten als Geschäftsführer beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) verzichtet. An der Doppelfunktion als Mandatsträger und Lobbyist wurde heftige Kritik geübt.“[5]
[1] „Spicer arbeitet derzeit in einer Doppelfunktion als Pressesprecher und als Kommunikationschef im Weißen Haus […]“[6]
[1] „Manfred Hofmann ist leidenschaftlicher Inline-Skater und Mountainbiker. In dieser Doppelfunktion kam der Hobbysportler auf die Idee für seine gedämpften Inline-Skates.“[7]
[1] [Es war] „eine mutige Entscheidung, den jungen Künstler Barenboim in Doppelfunktion als Pianist und Dirigent zu engagieren.“[8]
[1] „Grundsätzlich will Tom Enders den Airbus-Konzern weiter verschlanken. Er klagte immer wieder über viele Doppelfunktionen im Unternehmen, die unter anderem dafür sorgen, dass Entscheidungswege zu lang seien.“[9]
[1] „Das Alte Testament hat eine Doppelfunktion: Es ist bis heute die Bibel der Juden und zugleich der erste Teil der heiligen Schrift der Christen.“[10]
[1] Der Pankreassaft der Bauchspeicheldrüse hat eine Doppelfunktion: Er spaltet Nähstoffe der Nahrung auf, damit die später über den Darm aufgenommen werden können, und reguliert unseren Blutzucker.
[1] „Die Forscher haben herausgefunden, dass dieses Kontroll-Protein nicht nur die Pigmentproduktion reguliert, sondern auch das Immunsystem. «Diese Doppelfunktion hat uns sehr überrascht», sagt Melissa Harris.“[11]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: eine Doppelfunktion aufgeben / ausüben / erfüllen / innehaben / wahrnehmen
[1] mit Substantiv: Doppelfunktion als Manager und Trainer / Partei- und Fraktionschef / Regisseur und Schauspieler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Doppelfunktion
[*] canoonet „Doppelfunktion
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDoppelfunktion
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Doppelfunktion
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Doppelfunktion
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Doppelfunktion
[1] Duden online „Doppelfunktion

Quellen:

  1. Ulrike Winkelmann: Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele – „Ich wurde zu Unrecht verurteilt“. In: Deutschlandradio. 30. Januar 2020 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Zeitzeugen im Gespräch, URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  2. Marcel Fürstenau: Seehofers langer Schatten über Berlin. In: Deutsche Welle. 4. Dezember 2017 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  3. Jörg Münchenberg: Spendenaffäre – „Die AfD ist eine extrem unkalkulierbare Partei“. In: Deutschlandradio. 16. November 2018 (Interview mit Sabine am Orde, Journalistin bei der taz, URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  4. Wikinews-Artikel „Wien, 08.07.2008: Österreich: Große Koalition am Ende
  5. Wikinews-Artikel „Berlin, 22.07.2006: Norbert Röttgen verzichtet auf sein Amt beim Bundesverband der Deutschen Industrie
  6. Neue Rolle für Pressesprecher Sean Spicer?. In: Deutsche Welle. 20. Juni 2017 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  7. Daniel Wöhr: iENA 2009 – Erfindermesse mit so vielen Erfindern wie nie. In: Bayerischer Rundfunk. 5. November 2009 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  8. Susanne Schmerda: Buch - "Die tausend Leben der Ursula Jones" – Managerin, Mäzenin, Netzwerkerin. In: Bayerischer Rundfunk. 10. Oktober 2017 (Buchbesprechung, URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  9. Stephan Lina: Treffen des Verwaltungsrats – Neue Einschnitte bei Airbus?. In: Bayerischer Rundfunk. 28. September 2016 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  10. Georg Magirius: Das erste Buch der Christen – Wie das Alte Testament uns heute prägt. In: Bayerischer Rundfunk. 9. August 2019 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).
  11. Katharina Bochsler: Grau über Nacht - Warum Stress und Krankheit Haare erbleichen lassen. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 24. Mai 2018 (URL, abgerufen am 30. Januar 2020).