Diskussion:Hamburger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Von den Bedeutungen würde ich [3] als [1] nehmen, da es diesen Hamburger schon so lange wie die Stadt gibt und es die ursprüngliche (Grund-), nach wie vor unveränderte Bedeutung ist. Es geht um die chronologisch-logische Abfolge der Bedeutungen. LG Acf :-) Diskussion 08:00, 1. Nov 2005 (UTC)

Ich verstehe die Beispielsätze zu [3] nicht bzw. was daran "scherzhaft" sein soll. Ich nehme an, es sollte einmal "isst" heißen, kommt mir komisch vor. --Seidenkäfer 16:33, 10. Mrz 2008 (CET)
Man kann Bemerkungen auf der Diskussionsseite machen oder auch nicht. Es ist egal, es steht 2 1/2 Jahre hier drin und interessiert keinen der Nachbearbeiter. Also macht man es letztlich doch selber. Mit der Herkunft ist auch in erster Linie nicht gemeint, wie der HH-er als Wort in Amerika in Gebrauch kam, sondern er ist in allererster Linie ist eine Zusammensetzung aus Hamburg + -er, denn das hat man wahrscheinlich schon im Mittelalter so gebildet, wo von pappigen Brötchen und *räusper**räusper**räusper*-Imbiss-Ketten nie und nimmer die Rede war. Und Seidenkäfer gebe ich auch recht: echt „scherzhaft“, Olaf oder Ingrid werden sich freuen, das zu lesen. Im Berliner ist es auch witzig. -- Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 18:24, 10. Mrz 2008 (CET)

substantivierte Nahrungsmittel[Bearbeiten]

Bitte bei der Bearbeitung beachten, dass die Adjektive in verschiedenen Fällen wie Berliner, Wiener, Braunschweiger, Prager, Krakauer, Kassler, Bremer zu Substantivierungen geworden sind und Nahrungsmittel bezeichnen. Eine einheitliche Herangehensweise wäre schön. -- Acf Diskussion Acf :-) Ж # Ruhe, Abstand, Stressfreiheit? 18:39, 12. Jul 2008 (CEST)

Genitiv[Bearbeiten]

Dass der Dativ dem Genitiv sein Tod ist, war mir bekannt, aber dass auch das Adjektiv da mitmacht, ist mir neu. In Hamburger Hafen sehe ich kein Adjektiv. Wenn das heutzutage als Adjektiv bezeichnet wird, sei's drum. –82.113.99.166 17:06, 23. Jul 2011 (MESZ)

Hamburger ist ein indeklinables Adjektiv, siehe Duden-Eintrag Hamburger, und zwar schon so lange ich denken kann :). Außerdem natürlich auch Substantiv. „Hamburgs Hafen“ kann man natürlich auch sagen. Liebe Grüße --Seidenkäfer (Diskussion) 18:34, 23. Jul 2011 (MESZ)

Aussprache[Bearbeiten]

Gibt es für die Aussprache [ˈhæmˌbʏːɐ̯gɐ] (kein kurzes [ʏ] wie in Bürger, auch kein [] wie in Gebühr, sondern ein [ʏː]) einen Beleg (Rhingdrache hat sie eingefügt)? Der Ausspracheduden (7. Auflage) nennt [ˈhambʊrɡɐ] und [ˈhɛmbœ:ɐ̯ɡɐ] (Krech/Stock [hˈɛmbœːɐɡɐ]), in der 6. Auflage fanden sich dagegen die Varianten [ˈhambʊrɡɐ], [ˈhɛmbø:ɐ̯ɡɐ] und […bœrɡɐ]. -- IvanP (Diskussion) 11:25, 16. Dez. 2018 (MEZ)