Bluterguss

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bluterguss (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bluterguss

die Blutergüsse

Genitiv des Blutergusses

der Blutergüsse

Dativ dem Bluterguss
dem Blutergusse

den Blutergüssen

Akkusativ den Bluterguss

die Blutergüsse

[1] Bluterguss an der linken Hand

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Bluterguß

Worttrennung:
Blut·er·guss, Plural: Blut·er·güs·se

Aussprache:
IPA: [ˈbluːtʔɛɐ̯ˌɡʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bluterguss (Info)

Bedeutungen:
[1] Stelle unter der Haut, an der sich durch Verletzung der hautnahen Blutgefäße Blut ansammelt

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Blut und Erguss

Synonyme:
[1] blauer Fleck, Hämatom

Oberbegriffe:
[1] Verletzung

Unterbegriffe:
[1] Knutschfleck, Pferdekuss, Veilchen

Beispiele:
[1] Ich habe mich schon wieder gestoßen; morgen habe ich wieder einen Bluterguss.
[1] „Die Blutergüsse an seinem Kinn verrieten, dass er zu der Sorte Trinker gehörte, die einschlafen, während sie noch am Tisch sitzen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bluterguss
[1] canoonet „Bluterguss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBluterguss
[1] The Free Dictionary „Bluterguss

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 192.