Knutschfleck

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Knutschfleck (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Knutschfleck die Knutschflecke
Genitiv des Knutschflecks
des Knutschfleckes
der Knutschflecke
Dativ dem Knutschfleck
dem Knutschflecke
den Knutschflecken
Akkusativ den Knutschfleck die Knutschflecke
[1] Knutschflecke am Hals

Worttrennung:

Knutsch·fleck, Plural: Knutsch·fle·cke

Aussprache:

IPA: [ˈknuːtʃflɛk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Knutschfleck (Info)

Bedeutungen:

[1] Bluterguss, der durch liebevolles Saugen und Knabbern am Hals oder anderen erogenen Zonen entsteht

Oberbegriffe:

[1] Unterdruck-Hämatom, Hämatom, Bluterguss

Beispiele:

[1] Wenn Teenager plötzlich mit Rollkragen oder Halstuch herumlaufen, verbirgt sich darunter oftmals ein Knutschfleck.
[1] „Auch ein Knutschfleck ist übrigens nichts anderes als ein blauer Fleck.“[1]
[1] Wer frisch verliebt ist, will es der Welt zeigen. Dazu gehört bei jungen Menschen auch, dem anderen einen Knutschfleck zu machen.[2]
[1] „Wir erleben [den Ich-Erzähler …] als Frischverliebten, der mit seinem ersten Knutschfleck hausieren geht.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Knutschfleck
[1] Duden online „Knutschfleck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Knutschfleck
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKnutschfleck
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Knutschfleck
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Knutschfleck
[1] The Free Dictionary „Knutschfleck
[1] Deutsche Welle, Deutsch lernen – Wort der Woche: Katharina Boßerhoff: Der Knutschfleck. In: Deutsche Welle. 13. April 2015 (Text und Audio zum Download, Dauer 01:29 mm:ss, URL, abgerufen am 30. November 2018).

Quellen:

  1. Erste Hilfe bei blauen Flecken. In: Mitteldeutscher Rundfunk. 11. Juni 2018 (URL, abgerufen am 30. November 2018).
  2. Nicole Hery-Moßmann: Knutschfleck bei anderen machen: So geht's. In: FOCUS Online. 30. September 2017, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 30. November 2018).
  3. Christoph Vormweg: Jean Rouaud: Die ungefähre Welt. Aus dem Französischen von Carina von Enzenberg und Hartmut Zahn. In: Deutschlandradio. 16. Juni 1998 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Büchermarkt, URL, abgerufen am 30. November 2018).