Hämatom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hämatom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hämatom

die Hämatome

Genitiv des Hämatoms

der Hämatome

Dativ dem Hämatom

den Hämatomen

Akkusativ das Hämatom

die Hämatome

[1] ein Hämatom am Knöchel

Worttrennung:

Hä·ma·tom, Plural: Hä·ma·to·me

Aussprache:

IPA: [hɛmaˈtoːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hämatom (Info)
Reime: -oːm

Bedeutungen:

[1] Medizin: Stelle unter der Haut, an der sich durch Verletzung der hautnahen Blutgefäße Blut ansammelt

Synonyme:

[1] blauer Fleck, Bluterguss

Oberbegriffe:

[1] Verletzung

Unterbegriffe:

[1] blaues Auge, Knutschfleck, Pferdekuss, Veilchen

Beispiele:

[1] „Der 35-jährige Ukrainer war am Freitag in einen Massensturz verwickelt und hatte sich dabei ein großes Hämatom am Rücken zugezogen.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hämatom
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hämatom
[1] canoo.net „Hämatom
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHämatom
[1] The Free Dictionary „Hämatom

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: handelsblatt.com vom 21.05.2006