Blockflöte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blockflöte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Blockflöte

die Blockflöten

Genitiv der Blockflöte

der Blockflöten

Dativ der Blockflöte

den Blockflöten

Akkusativ die Blockflöte

die Blockflöten

[1] Aufbau einer Blocklöte
[1] Längsschnitt des Kopfstücks einer Blockflöte mit Block (A)
[1] Blockflöten verschiedener Stimmlagen

Worttrennung:

Block·flö·te, Plural: Block·flö·ten

Aussprache:

IPA: [ˈblɔkfløːtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blockflöte (Info)

Bedeutungen:

[1] Musikinstrument: zu den Holzblasinstrumenten gehörende Längsflöte mit Schnabel
[2] volkstümlich: Angehöriger einer Blockpartei in der DDR

Abkürzungen:

[1] Bf, Bfl, Blfl

Herkunft:

[1] zusammengesetzt aus Block und Flöte
[2] bei [2] in Anlehnung an Pfeife im Sinne von Versager

Gegenwörter:

[1] Querflöte

Oberbegriffe:

[1] Flöte, Längsflöte, Schnabelflöte
[2] Politiker

Unterbegriffe:

[1] Sopraninoblockflöte, Sopranblockflöte, Altblockflöte, Tenorblockflöte, Bassblockflöte, Großbassblockflöte, Kontrabassblockflöte, Subbassblockflöte

Kurzformen:

[1] Flöte

Beispiele:

[1] Viele Kinder lernen als erstes Instrument Blockflöte.
[1] „Die Blockflöte ist nicht das Virtuoseninstrument, zu dem es auch schon wieder einige machen wollen. […] Wir müssen lernen, mit Blockflötenohren zu hören und mit Blockflötenfingern zu spielen, nicht mit Querflötenohren und mit Geigenfingern.“[1]
[2] „[Lafontaine:] Es ist doch einfach nicht begreiflich, dass die CDU in Ostdeutschland in Gemeinden und Landkreisen mit der PDS koaliert und dass dieselben Blockflöten auf dem Bundesparteitag der CDU gerade beschlossen haben, ihr Tun sei verwerflich.“[2]

Wortbildungen:

[1] Blockflötist
[1] Blockflötenchor, Blockflötenensemble, Blockflötenfamilie, Blockflötengriff, Blockflötenmusik, Blockflötennoten, Blockflötenschule, Blockflötenspiel, Blockflötenunterricht
[2] Blockflötenpartei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Blockflöte (Begriffsklärung)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Blockflöte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blockflöte
[1] canoo.net „Blockflöte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBlockflöte
[1, 2] Duden online „Blockflöte

Quellen:

  1. Wilhelm Scholz, Archiv der Jugendmusikbewegung, Archiv der Jugendmusikbewegung e.V. Hamburg: Die Deutsche Jugendmusikbewegung in Dokumenten ihrer Zeit von den Anfängen bis 1933. Möseler, 1980 (Zitiert nach Google Books)
  2. Abdel-Hafiez Massud: Einblicke in die verbale Wahlkampfkommunikation der Schlagwörter-Parteien CDU und SPD. epubli, 2010, Seite 106 (Google Books)