Querflöte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Querflöte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Querflöte

die Querflöten

Genitiv der Querflöte

der Querflöten

Dativ der Querflöte

den Querflöten

Akkusativ die Querflöte

die Querflöten

[1] eine Querflöte

Worttrennung:

Quer·flö·te, Plural: Quer·flö·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkveːɐ̯ˌfløːtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Querflöte (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik, Holzblasinstrumente: eine Flöte, die beim Blasen quer gehalten wird

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv quer und dem Substantiv Flöte

Synonyme:

[1] Traversflöte, veraltet: Schwegelpfeife, Querpfeife

Oberbegriffe:

[1] Flöte, Holzblasinstrument, Musikinstrument

Unterbegriffe:

[1] Holzquerflöte

Beispiele:

[1] Querflöten werden oft in Sinfonieorchestern eingesetzt.
[1] Eine Querflöte wird beim Blasen quer gehalten.
[1] „Es ging um den Preis einer kleinen Querflöte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Querflöte
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Querfloete
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Querflöte
[*] canoonet „Querflöte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQuerflöte

Quellen:

  1. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 68. Schwedisches Original 1974.