Musikinstrument

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Musikinstrument (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Musikinstrument

die Musikinstrumente

Genitiv des Musikinstrumentes
des Musikinstruments

der Musikinstrumente

Dativ dem Musikinstrument
dem Musikinstrumente

den Musikinstrumenten

Akkusativ das Musikinstrument

die Musikinstrumente

[1] Musikinstrumente

Worttrennung:

Mu·sik·in·s·t·ru·ment, Plural: Mu·sik·in·s·t·ru·men·te

Aussprache:

IPA: [muˈziːkʔɪnstʀuˌmɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Musikinstrument (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: manuelle, klangerzeugende Apparatur, auf der Musik gespielt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Musik und Instrument

Synonyme:

[1] Instrument

Gegenwörter:

[1] Messinstrument

Oberbegriffe:

[1] Instrument

Unterbegriffe:

[1] Blasinstrument, Saiteninstrument, Schlaginstrument, Streichinstrument, Tasteninstrument, Zupfinstrument
[1] Harmonika, Orchestrion

Beispiele:

[1] Zur Ausstattung eines Orchesters werden viele Musikinstrumente benötigt.
[1] Jedes Musikinstrument wird von einem Musiker gespielt.
[1] „Einige brachten ihre Musikinstrumente mit.“[1]
[1] „Wovon hängt es ab, ob ein Musikinstrument zu den Holz- oder Blechblasinstrumenten gehört?“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Musikinstrument spielen/auf einem Musikinstrument spielen


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Musikinstrument
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Musikinstrument
[*] canoo.net „Musikinstrument
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMusikinstrument
[*] The Free Dictionary „Musikinstrument
[1] Duden online „Musikinstrument

Quellen:

  1. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 70. Isländisches Original 1975.
  2. Hella Kemper: ZEIT Wissen; So, liebe Eltern, nun konzentriert euch mal. ZEIT Wissen Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Hamburg 2017, Seite 61