Bassin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bassin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Bassin

die Bassins

Genitiv des Bassins

der Bassins

Dativ dem Bassin

den Bassins

Akkusativ das Bassin

die Bassins

Worttrennung:

Bas·sin, Plural: Bas·sins

Aussprache:

IPA: [baˈsɛ̃ː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bassin (Info)
Reime: -ɛ̃ː

Bedeutungen:

[1] künstlich angelegtes Wasserbecken oder Schwimmbecken
[2] Geografie, selten: Becken, Bucht

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch: bassin – „Becken, Schüssel“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Becken, Pool
[2] Bucht

Beispiele:

[1] Der Fürst legte hier einen großzügigen Garten mit einem Bassin an.
[1] Im Bassin schwammen Enten und koteten ins Wasser.
[1] „Die Wasserversorgung der Tiere erfolgte in der Art, dass aus einem Wasserbassin im Wald Wasser mit Hilfe einer elektrischen Pumpe in ein weiteres Bassin gepumpt wurde.“[2]
[1] „Ich setze mich auf den Rand des Bassins im Jardin du Luxembourg, starre auf die hohen undurchsichtigen Fenster des Palais und tröste mich mit einem Schinkenbrot.“[3]
[2] „der Hafen war in dem natürlichen Bassin der Flußmündung angelegt worden“[4]
[2] „Er stieß auf einen Bach, der sich an einer Stelle zu einem Bassin staute, groß genug für ein Bad.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bassin
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBassin
[1] The Free Dictionary „Bassin

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Bassin“, Seite 94.
  2. Entscheidung des Unabhängigen Verwaltungssenats für die Steiermark vom 3. Oktober 2005
  3. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 99. Französisches Original 2017.
  4. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bassin
  5. Martin Suter: Die dunkle Seite des Mondes. Diogenes, Zürich 2001, ISBN 978-3-257-23301-8, Seite 208

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Baskin
Anagramme: anbiss, Anbiss