Zum Inhalt springen

Ausreisegenehmigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Ausreisegenehmigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ausreisegenehmigung die Ausreisegenehmigungen
Genitiv der Ausreisegenehmigung der Ausreisegenehmigungen
Dativ der Ausreisegenehmigung den Ausreisegenehmigungen
Akkusativ die Ausreisegenehmigung die Ausreisegenehmigungen
[1] Ein- und Ausreisegenehmigung der Republik China (Taiwan)

Worttrennung:

Aus·rei·se·ge·neh·mi·gung, Plural: Aus·rei·se·ge·neh·mi·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʁaɪ̯zəɡəˌneːmɪɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausreisegenehmigung (Info)

Bedeutungen:

[1] Erlaubnis, ein Land verlassen zu dürfen; ausreisen zu dürfen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ausreise und Genehmigung

Synonyme:

[1] Ausreiseerlaubnis

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausreisevisum

Gegenwörter:

[1] Einreiseerlaubnis, Einreisegenehmigung
[1] Ausreisesperre, Ausreiseverbot

Oberbegriffe:

[1] Genehmigung

Beispiele:

[1] „Derzeit müssen Kubaner für Auslandsreisen eine Ausreisegenehmigung beantragen, die mit Bearbeitungsgebühren rund 500 Dollar (etwa 380 Euro) kostet und damit für kubanische Verhältnisse kaum erschwinglich ist.“[1]
[1] „Derweil bringen Mitglieder des Regimes angeblich ihre Familien außer Landes. Um nicht aufzufallen, hätten sie bei den Behörden um Ausreisegenehmigungen, "zum Zweck der medizinischen Behandlung" ersucht, berichtet das regimekritische unabhängige syrische Nachrichtenportal All4Syria.“[2]
[1] „Er werde umgehend eine Ausreisegenehmigung beantragen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Ausreisegenehmigung beantragen/bekommen/erteilen/haben, seine Ausreisegenehmigung verlieren, deutsche, chinesische, russische, … Ausreisegenehmigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausreisegenehmigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusreisegenehmigung
[1] The Free Dictionary „Ausreisegenehmigung
[1] Duden online „Ausreisegenehmigung

Quellen:

  1. Kuba will 2.900 Gefangene begnadigen. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Mai 2014).
  2. Prominente richten Syrien-Appell an UN. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Mai 2014).
  3. Pascal Mercier: Perlmanns Schweigen. Roman. btb Verlag, München 1997, ISBN 978-3-442-72135-1, Seite 29.