Augenlicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Augenlicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Augenlicht

die Augenlichter

Genitiv des Augenlichts
des Augenlichtes

der Augenlichter

Dativ dem Augenlicht

den Augenlichtern

Akkusativ das Augenlicht

die Augenlichter

Worttrennung:
Au·gen·licht, Plural: Au·gen·lich·ter

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯ɡn̩ˌlɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Augenlicht (Info)

Bedeutungen:
[1] kein Plural: die Fähigkeit, zu sehen; Sehkraft
[2] dichterisch: Auge

Herkunft:
[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Auge, Fugenelement -n und Licht

Synonyme:
[1] Sehkraft

Oberbegriffe:
[1] Auge

Beispiele:
[1] Er verlor sein Augenlicht bei einem Unfall.
[2] „O, öffnet euch, ihr lieben Augenlichter!
Erwärmet euch, ihr Hände!“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] das Augenlicht verlieren (erblinden)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Augenlicht
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Augenlicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augenlicht
[*] canoonet „Augenlicht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAugenlicht
[1] The Free Dictionary „Augenlicht

Quellen:

  1. Friedrich Schiller: Schiller's sämmtliche Werke: Gedichte und dramen. Band 1, Cotta, 1855, Seite 750 (zitiert nach Google Books).