zaubern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zaubern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zaubere
du zauberst
er, sie, es zaubert
Präteritum ich zauberte
Konjunktiv II ich zauberte
Imperativ Singular zauber!
zaubere!
Plural zaubert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezaubert haben
Alle weiteren Formen: zaubern (Konjugation)

Worttrennung:

zau·bern, Präteritum: zau·ber·te, Partizip II: ge·zau·bert

Aussprache:

IPA: [ˈʦaʊ̯bɐn], Präteritum: [ˈʦaʊ̯bɐtə], Partizip II: [ɡəˈʦaʊ̯bɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zaubern (Info), Präteritum: Lautsprecherbild zauberte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gezaubert (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: etwas durch übernatürliche (magische) Kräfte geschehen lassen; Magie anwenden
[2] durch geschickte Bewegungen, Ablenkung und Täuschung einem Publikum Tricks vorführen, die wie Zauberei oder Magie aussehen; einen Zaubertrick vorführen
[3] etwas unter nicht optimalen Voraussetzungen oder mit bescheidenen Mitteln sehr gut oder sehr schnell bewerkstelligen oder gutes Ergebnis erzielen

Sinnverwandte Wörter:

[1, 3] hexen

Beispiele:

[1] Man sagte der Müllertochter nach, sie würde zaubern.
[1] Die kleinen Mädchen wünschten sich, zaubern zu können und so das Zimmer nicht selbst aufräumen zu müssen.
[2] Leute wie David Copperfield zaubern nicht einfach; sie sind Großillusionisten.
[3] Marko zauberte aus dem bisschen Mehl, das er noch zu Hause hatte, einen wunderbaren Kuchen.
[3] Der Bergführer zaubert aus den mitgebrachten Zutaten ein deftiges Mittagessen für seine Gäste.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] etwas aus etwas zaubern

Wortbildungen:

[1] Zauberer; bezaubern, verzaubern, entzaubern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zaubern
[1–] canoo.net „zaubern
[1?] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzaubern
[1–3] The Free Dictionary „zaubern