pragmatisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pragmatisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pragmatisch pragmatischer am pragmatischsten
Alle weiteren Formen: pragmatisch (Deklination)

Worttrennung:

prag·ma·tisch, Komparativ: prag·ma·ti·scher, Superlativ: prag·ma·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [pʀaɡˈmaːtɪʃ], Komparativ: [pʀaɡˈmaːtɪʃɐ], Superlativ: [pʀaɡˈmaːtɪʃstən], [pʀaɡˈmaːtɪʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pragmatisch (österreichisch) (Info)
Reime: -aːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] praxisbezogen, auf Nützliches ausgerichtet, sachlich
[2] Linguistik, Semiotik: auf die Disziplin der Pragmatik bezogen

Herkunft:

von griechisch πραγματικός (pragmatikós) „tüchtig, erfahren“, πράγμα (prâgma) „Handlung, Tun“; seit dem 17. Jahrhundert im deutschen Wortschatz

Synonyme:

[1] praktisch, nützlich, handelnd, nüchtern, handlungsorientiert, praxisgerecht

Gegenwörter:

[1] dogmatisch

Beispiele:

[1] Lasst uns das Problem ganz pragmatisch angehen.
[2] In der Linguistik wird gelegentlich von der pragmatischen Wende gesprochen.

Redewendungen:

[1] Pragmatisch, praktisch, gut.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „pragmatisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pragmatisch
[1] canoo.net „pragmatisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpragmatisch
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!