pfropfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pfropfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich pfropfe
du pfropfst
er, sie, es pfropft
Präteritum ich pfropfte
Konjunktiv II ich pfropfte
Imperativ Singular pfropf(e)!
Plural pfropft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gepfropft haben
Alle weiteren Formen: pfropfen (Konjugation)

Worttrennung:

pfrop·fen, Präteritum: pfropf·te, Partizip II: ge·pfropft

Aussprache:

IPA: [ˈpfʀɔpfən], Präteritum: [ˈpfʀɔpftə], Partizip II: [ɡəˈpfʀɔpft]; norddeutsch: [ˈfʀɔpfən], Präteritum: [ˈfʀɔpftə], Partizip II: [ɡəˈfʀɔpft]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔpfn̩

Bedeutungen:

[1] Pflanzenbau: Obstbäume oder Weinreben durch ein Reis einer besseren Sorte veredeln

Oberbegriffe:

[1] veredeln

Beispiele:

[1] Die Quitte lässt sich am ehesten fortbringen, wenn man sie auf einen Birnbaum pfropft.

Wortbildungen:

[1] aufpfropfen, Pfropfen, Pfropfreis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „pfropfen (Pflanzen)
[1] Wikipedia-Artikel „pfropfen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „pfropfen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pfropfen
[*] canoo.net „pfropfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpfropfen
[1] The Free Dictionary „pfropfen

Ähnliche Wörter:

Pfropfen