enthusiastisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 33. Woche
des Jahres 2013 das Wort der Woche.

enthusiastisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
enthusiastisch enthusiastischer am enthusiastischsten
Alle weiteren Formen: enthusiastisch (Deklination)
[1] enthusiastische Menschen

Worttrennung:

en·thu·si·as·tisch, Komparativ: en·thu·si·as·ti·scher, Superlativ: am en·thu·si·as·tischs·ten (alte Rechtschreibung: am en·thu·si·as·tisch·sten)

Aussprache:

IPA: [ɛntuˈzi̯astɪʃ], Komparativ: [ɛntuˈzi̯astɪʃɐ], Superlativ: [ɛntuˈzi̯astɪʃstən], [ɛntuˈzi̯astɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -astɪʃ

Bedeutungen:

[1] von überschwänglicher Leidenschaft und Begeisterung getragen/motiviert

Herkunft:

seit dem 16. Jahrhundert existierende Adjektivbildung zu Enthusiasmus analog zum altgriechischen ἐνθουσιαστικός (enthūsiastikós) → grcbegeistert, verzückt[1][2]

Synonyme:

[1] begeistert, berauscht, entzückt, euphorisch, frenetisch, leidenschaftlich, schwärmerisch

Gegenwörter:

[1] leidenschaftslos, unbewegt

Beispiele:

[1] Der enthusiastische Empfang überwältigte ihn.
[1] Die enthusiastischen Fans warfen während des Konzerts Unterwäsche auf die Bühne.
[1] „Im mit Säulen und Gemälden ausgeschmückten, sehr engen Pressesaal des State Department wird Westerwelle von Kerry mit fast schon enthusiastischen Worten begrüßt.“[3]
[1] „Am Freitagmorgen besprach sich Juschtschenko ein weiteres Mal mit Ministerpräsident Janukowitsch und der Oppositionsführerin Julia Timoschenko, die nach einer längeren Periode der Entfremdung den Staatschef wieder unterstützt und zu den enthusiastischsten Befürwortern einer vorzeitigen Wahl zählt.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] enthusiastisch empfangen, feiern; enthusiastischer Beifall

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „enthusiastisch
[1] Duden online „enthusiastisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „enthusiastisch“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Wörterbuch „enthusiastisch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „enthusiastisch“, Seite 467.
[*] canoo.net „enthusiastisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonenthusiastisch

Quellen:

  1. Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von Wilhelm Gemoll. Durchges. und erw. von Karl Vretska. Mit einer Einf. in die Sprachgeschichte von Heinz Kronasser. 9. Auflage. Oldenbourg, München 1991, ISBN 3-486-13401-9, „ἐνθουσιαστικός“, Seite 277.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, unter „Enthusiasmus“, Seite 288.
  3. Severin Weiland: Besuch in Washington: Westerwelle, der Marathonmann. In: Spiegel Online. 31. Mai 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 12. Juni 2013).
  4. Kiews Parlament macht den Weg für Wahlen frei. Alle notwendigen Gesetze verabschiedet. In: NZZOnline. 2. Juni 2007, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 12. Juni 2013).