dubios

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dubios (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dubios dubioser am dubiosesten
Alle weiteren Formen: dubios (Deklination)

Worttrennung:

du·bi·os, Komparativ: du·bi·o·ser, Superlativ: am du·bi·o·ses·ten

Aussprache:

IPA: [duˈbɪ̯oːs], Komparativ: [duˈbɪ̯oːzɐ], Superlativ: [duˈbɪ̯oːzəstən], [duˈbɪ̯oːzəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ:
Reime: -oːs

Bedeutungen:

[1] fragwürdig, unter anderem Verdacht auf Illegalität

Herkunft:

lateinisch: dubiosus, von dubium (→la) = Zweifel

Synonyme:

[1] fragwürdig, suspekt, zweifelhaft, zwielichtig

Gegenwörter:

[1] vertrauenswürdig
[1] seriös

Beispiele:

[1] Mit solchen dubiosen Geschäftemachern würde ich mich nicht einlassen.

Wortbildungen:

Dubiosität

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dubios
[1] canoo.net „dubios
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondubios

Ähnliche Wörter:

dubio