vertrauenswürdig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vertrauenswürdig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vertrauenswürdig vertrauenswürdiger am vertrauenswürdigsten
Alle weiteren Formen: vertrauenswürdig (Deklination)

Worttrennung:

ver·trau·ens·wür·dig, Komparativ: ver·trau·ens·wür·di·ger, Superlativ: am ver·trau·ens·wür·digs·ten

Veraltete Schreibweisen:

am ver·trau·ens·wür·dig·sten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈtʀaʊ̯ənsˌvʏɐ̯dɪç], Komparativ: [fɛɐ̯ˈtʀaʊ̯ənsˌvʏɐ̯dɪɡɐ], Superlativ: [am fɛɐ̯ˈtʀaʊ̯ənsˌvʏɐ̯dɪɡstn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] wert, jemandes Zutrauen zu erfahren

Herkunft:

Zusammensetzung aus Substantiv Vertrauen und Adjektiv würdig

Synonyme:

[1] seriös, verlässlich, vertrauenerweckend, vertrauenswert, zuverlässig

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufrichtig, ehrlich, gewissenhaft, glaubwürdig, rechtschaffen, redlich

Gegenwörter:

[1] dubios, suspekt, unseriös, unzuverlässig, zwielichtig

Beispiele:

[1] Ich denke, dieser Makler ist ein sehr vertrauenswürdiger Mann.
[1] „Es gab eine Zeit, da galten Bankiers als kundige Berater, als grundsolide Wegbegleiter in Geldangelegenheiten, vielleicht ein bisschen langweilig, aber eben vertrauenswürdig und glaubhaft.“[1]
[1] „Der amerikanische Medienforscher Philip Meyer kommt in seinem Buch The Vanishing Newspaper zu dem Schluss, dass "weniger Qualität das Vertrauen in die Zeitungen untergraben" werde - ein vertrauenswürdiges Blatt dagegen sei auch für Anzeigen wertvoller.“[2]

Wortbildungen:

[1] Vertrauenswürdigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vertrauenswürdig
[1] canoo.net „vertrauenswürdig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvertrauenswürdig
[1] The Free Dictionary „vertrauenswürdig
[1] Duden online „vertrauenswürdig
[1] wissen.de – Wörterbuch „vertrauenswürdig

Quellen:

  1. Der Kunde soll bezahlen. Warum wir den Beratern der Banken nicht mehr glauben können – der Erfahrungsbericht eines Insiders. In: Zeit Online. Nummer 14, 5. Juli 2009, ISSN 0044-2070 (Wirtschaft. Banken. Seite 1, 1. Absatz, vertrauenswürdig URL, abgerufen am 14. Oktober 2013).
  2. Giovanni di Lorenzo: Es darf auch seriös sein. In: Zeit Online. Nummer 22, 31. Mai 2007, ISSN 0044-2070 (Politik. Seite 1, letzter Absatz, vertrauenswürdiges URL, abgerufen am 14. Oktober 2013).