drechseln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

drechseln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich drechsle, drechsele
du drechselst
er, sie, es drechselt
Präteritum ich drechselte
Konjunktiv II ich drechselte
Imperativ Singular drechsle! drechsele!
Plural drechselt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gedrechselt haben
Alle weiteren Formen: drechseln (Konjugation)

Worttrennung:

drech·seln, Präteritum: drech·sel·te, Partizip II: ge·drech·selt

Aussprache:

IPA: [ˈdʀɛksl̩n], Präteritum: [ˈdʀɛksl̩tə], Partizip II: [ɡəˈdʀɛksl̩t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛksl̩n

Bedeutungen:

[1] Holz, Horn, Elfenbein oder Kunststoffe auf einer Drehbank abtragend bearbeiten
[2] übertragen, veraltend, teilweise spöttisch: etwas kunstvoll oder zierlich gestalten
[3] übertragen, spöttisch, speziell: Worte bemüht oder verkrampft kunstvoll zusammensetzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] drehen (meist auf Metalle bezogen)

Beispiele:

[1] Kennst du jemanden, der Wurfhölzer fürs Kubb drechseln kann?
[2] Die Verena hat Beine wie gedrechselt.
[3] „Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn“.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „drechseln
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „drechseln
[1] canoo.net „drechseln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondrechseln
[1, 3] The Free Dictionary „drechseln

Quellen:

  1. Faust, Der Tragödie erster Teil, Johann Wolfgang von Goethe, Vers 216–217, Herausgegeben und kommentiert von Erich Trunz, München: Beck 1999