bekämpfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bekämpfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bekämpfe
du bekämpfst
er, sie, es bekämpft
Präteritum ich bekämpfte
Konjunktiv II ich bekämpfte
Imperativ Singular bekämpf!
bekämpfe!
Plural bekämpft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekämpft haben
Alle weiteren Formen: bekämpfen (Konjugation)

Worttrennung:

be·kämp·fen, Präteritum: be·kämpf·te, Partizip II: be·kämpft

Aussprache:

IPA: [bəˈkɛmpfn̩], Präteritum: [bəˈkɛmpftə], Partizip II: [bəˈkɛmpft]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] gegen etwas ankämpfen
[2] reflexiv: gegeneinander kämpfen

Oberbegriffe:

[1] kämpfen

Beispiele:

[1] Nach diesen erneuten Angriffen entschloss ich mich, die Urheber zu bekämpfen.
[1] „Die CIA machte sich ans Werk und kaufte sich zunächst eine neue laotische Regierung, dann baute sie eine Guerillaarmee auf, die die Kommunisten bekämpfen und den Dschungelpfad angreifen sollte.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekämpfen
[1] canoo.net „bekämpfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbekämpfen
[1] The Free Dictionary „bekämpfen

Quellen:

  1. Tim Weiner: CIA. Die ganze Geschichte. 6. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3596178650, Seite 289