aufrufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aufrufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rufe auf
du rufst auf
er, sie, es ruft auf
Präteritum ich rief auf
Konjunktiv II ich riefe auf
Imperativ Singular ruf(e) auf!
Plural ruft auf!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
aufgerufen haben
Alle weiteren Formen: aufrufen (Konjugation)

Worttrennung:

auf·ru·fen, Präteritum: rief auf, Partizip II: auf·ge·ru·fen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʀuːfn̩], Präteritum: [ˌʀiːf ˈaʊ̯f], Partizip II: [ˈaʊ̯fɡəˌʀuːfn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] jemanden zu einer Aktion auffordern
[2] EDV: (eine Datei) öffnen

Herkunft:

Ableitung zu rufen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) auf-

Oberbegriffe:

[1] ansprechen

Beispiele:

[1] Ziehen Sie eine Nummer, Sie werden dann aufgerufen.
[1] Johannes meldete sich schon eine Weile, bis die Lehrerin ihn endlich aufrief.
[1] Die Bürger wurden dazu aufgerufen, sich besser um ihre Städte zu kümmern.
[1] „Bevor er vom Examinator aufgerufen wurde, war er, mit dem Zylinder eines anderen Kandidaten auf dem Kopfe, durch die Korridore spaziert und hatte den Pedell erschreckt.“[1]
[2] Ruf bitte nochmal die vorherige Kalkulation auf.

Wortbildungen:

[1] Aufruf

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aufrufen
[1] canoo.net „aufrufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaufrufen
[1, 2] The Free Dictionary „aufrufen

Quellen:

  1. Erich Kästner: Fabian. In: Kästner für Erwachsene 3. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/München ohne Jahr, Seite 7-201, Zitat Seite 42. Erstdruck 1931.

Ähnliche Wörter:

anrufen, ausrufen