antreiben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

antreiben (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutungen, siehe Referenzen --.aCid (Diskussion) 10:29, 13. Feb 2010 (MEZ)

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich treibe an
du treibst an
er, sie, es treibt an
Präteritum ich trieb an
Konjunktiv II ich triebe an
Imperativ Singular treib(e) an!
Plural treibt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angetrieben haben, sein
Alle weiteren Formen: antreiben (Konjugation)

Worttrennung:

an·trei·ben, Präteritum: trieb an, Partizip II: an·ge·trie·ben

Aussprache:

IPA: [ˈanˌtʀaɪ̯bn̩], Präteritum: [ˌtʀiːp ˈan], Partizip II: [ˈanɡəˌtʀiːbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild antreiben (Info), Präteritum: Lautsprecherbild trieb an (Info), Partizip II: Lautsprecherbild angetrieben (Info)

Bedeutungen:

[1] jemanden dazu motivieren, etwas zu tun

Synonyme:

[1] anspornen, anstacheln

Beispiele:

[1] Wir müssen die Leute etwas antreiben, damit wir rechtzeitig fertig werden.

Redewendungen:

jemanden zur Eile antreiben

Charakteristische Wortkombinationen:

jemanden antreiben, etwas zu tun

Wortbildungen:

Antrieb

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „antreiben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „antreiben
[1] canoo.net „antreiben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonantreiben
[1] The Free Dictionary „antreiben

Ähnliche Wörter:

abtreiben