Scharfschütze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scharfschütze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Scharfschütze die Scharfschützen
Genitiv des Scharfschützen der Scharfschützen
Dativ dem Scharfschützen den Scharfschützen
Akkusativ den Scharfschützen die Scharfschützen
[2] Scharfschützen im Übungseinsatz

Worttrennung:

Scharf·schüt·ze, Plural: Scharf·schüt·zen

Aussprache:

IPA: [ˈʃaʁfˌʃʏʦə], Plural: [ˈʃaʁfˌʃʏʦn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Schütze zur gezielten Personenbekämpfung von Personen durch Präzisionsschüsse (paramilitärisch)
[2] Schütze mit besonderer Ausbildung zur gezielten Personenbekämpfung durch Präzisionsschüsse (militärisch und paramilitärisch)
[3] Tätigkeitsbezeichnung für einen Soldaten beziehungsweise eine Soldatin mit der unter [2] genannten Ausbildung in den Deutschen Streitkräften

Anmerkung:

[3] Zu unterscheiden ist der Scharfschütze vom Präzisionsschützen, welcher bei der Deutschen Polizei arbeitet. Auch wenn beide Schützen grundsätzlich ähnliche Funktionen ausüben, sind die Begriffe nicht synonym zu einander, so wenig eines der beiden Unterbegriff des anderen ist.

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv scharf und Nomen Schütze.

Synonyme:

[1, 2] Heckenschütze, Präzisionsschütze, Sniper

Oberbegriffe:

[1–3] Schütze
[3] Soldat

Beispiele:

[1] Es ist unmöglich in das Tal zu gelangen, weil an beiden Seiten Scharfschützen auf den Anhöhen plaziert sind, die jedes Durchkommen verhindern.
[2] Die zwei Scharfschützen haben ihre Zielperson fest im Visier.
[2] „Wenn sie Glück hatten, würde die japanische Artillerie nicht schießen, und vielleicht waren nicht allzu viele Scharfschützen zurückgelassen worden.“[1]
[3] Die Schlacht war auch durch die tagtägliche Jagd russischer und deutscher Scharfschützen gegeneinander geprägt.

Wortbildungen:

Scharfschützengewehr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Wikipedia-Artikel „Scharfschütze
[2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Scharfschütze
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Scharfschütze
[*] canoo.net „Scharfschütze
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonScharfschütze

Quellen:

  1. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 19.