Nachschlagewerk

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachschlagewerk (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Nachschlagewerk die Nachschlagewerke
Genitiv des Nachschlagewerks
des Nachschlagewerkes
der Nachschlagewerke
Dativ dem Nachschlagewerk
dem Nachschlagewerke
den Nachschlagewerken
Akkusativ das Nachschlagewerk die Nachschlagewerke
[1] Nachschlagewerk

Worttrennung:

Nach·schla·ge·werk, Plural: Nach·schla·ge·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈnaːχʃlaːɡəˌvɛʁk], Plural: [ˈnaːχʃlaːɡəˌvɛʁkə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine Datensammlung in alphabetischer oder systematischer Ordnung

Oberbegriffe:

[1] Fachliteratur

Unterbegriffe:

[1] Almanach, Atlas, Enzyklopädie, Formelsammlung, Handbuch, Lexikon, Telefonbuch, Thesaurus, Wörterbuch

Beispiele:

[1] Zu den am meisten benutzten Nachschlagewerken zählen die Rechtschreibwörterbücher.
[1] „Die Brauchbarkeit als 'Nachschlagewerk und Orientierungshilfe, womöglich als oberste Instanz in Fragen ‚richtigen‘ oder ‚falschen‘ Sprachgebrauchs steht und fällt mit der behaupteten Objektivität und Neutralität der Wörterbuchinhalte.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nachschlagewerk
[1] The Free Dictionary „Nachschlagewerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachschlagewerk
[1] canoo.net „Nachschlagewerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNachschlagewerk

Quellen:

  1. Ulrike Haß-Zumkehr: Deutsche Wörterbücher - Brennpunkt von Sprach- und Kulturgeschichte. de Gruyter, Berlin/New York 2001, Seite 9. ISBN 3-11-014885-4.