Malheur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Malheur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Malheur die Malheurs die Malheure
Genitiv des Malheurs der Malheurs der Malheure
Dativ dem Malheur den Malheurs den Malheuren
Akkusativ das Malheur die Malheurs die Malheure

Worttrennung:

Mal·heur, Plural 1: Mal·heurs, Plural 2: Mal·heu·re

Aussprache:

IPA: [maˈløːɐ̯], Plural 1: [maˈløːɐ̯s], Plural 2: [maˈløːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:
Reime: -øːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Unglücksfall, (peinliches) Missgeschick, Unfall, Pech (immer in Verbindung mit einem Ereignis)

Herkunft:

Lehnwort aus dem Französischen malheur Unglück, Missgeschick; seinerseits Kompositum aus malschlecht“ und heurGlück[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Fauxpas, Missgeschick

Sinnverwandte Wörter:

[1] Patzer, Schnitzer, Versehen

Gegenwörter:

[1] Bonheur (ungebräuchlich)

Oberbegriffe:

[1] Fehler

Beispiele:

[1] Mir ist letztens ein Malheur passiert.
[1] „Vielleicht besänftigte es sie, dass das Malheur in unmittelbarer Nähe der königlichen Familie geschehen war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Malheur
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Malheur
[1] Duden online „Malheur
[1] canoo.net „Malheur
[1] Meyers Lexikon Online „Malheur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMalheur

Quellen:

  1. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 91. ISBN 978-3-548-28201-5.