Ganter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ganter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ganter die Ganter
Genitiv des Ganters der Ganter
Dativ dem Ganter den Gantern
Akkusativ den Ganter die Ganter

Worttrennung:

Gan·ter, Plural: Gan·ter

Aussprache:

IPA: [ˈɡantɐ], Plural: [ˈɡantɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -antɐ

Bedeutungen:

[1] norddeutsch: männliche Gans

Herkunft:

mittelniederdeutsch gante „Gänserich“[1]

Synonyme:

[1] Gänserich, süddeutsch: Ganser

Oberbegriffe:

[1] Gans

Beispiele:

[1] „Und Martin bat mich, zu dem Ganter oben am Hang zu gehen und zu versuchen, ihn in Richtung der kleinen Umzäunung zu treiben.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ganter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ganter
[*] canoo.net „Ganter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGanter
[1] The Free Dictionary „Ganter
[1] Duden online „Ganter

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Gans“.
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 151. Isländisches Original 2009.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anregt, garten, Garten, Graten, ragten, tragen