Friede

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friede (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Friede die Frieden
Genitiv des Friedens der Frieden
Dativ dem Frieden den Frieden
Akkusativ den Frieden die Frieden

Worttrennung:

Frie·de, Plural: Frie·den

Aussprache:

IPA: [ˈfʀiːdə], Plural: [ˈfʀiːdən]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːdə

Bedeutungen:

[1] gehobene Schriftsprache für Frieden

Herkunft:

[1] von althochdeutsch: fridu = Schonung, Freundschaft

Synonyme:

[1] umgangssprachlich, Journalistensprache: Frieden

Beispiele:

[1] der Westfälische Friede
[1] der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft[1]

Sprichwörter:

[1] Friede ernährt, Unfriede verzehrt

Übersetzungen[Bearbeiten]


Quellen:

  1. Die Bibel: Philipper 4,7 Luther-Übersetzung, Revision 1984

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Friede
Genitiv Friedes
Dativ Friede
Akkusativ Friede

Worttrennung:

Frie·de

Aussprache:

IPA: [ˈfʀiːdə]
Hörbeispiele: —
Reime: -iːdə

Bedeutungen:

[1] alter nordfriesischer weiblicher Vorname

Herkunft:

[1] Ursprung auf den Inseln Amrum, Föhr und Sylt

Namensvarianten:

Frida, Frieda

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Friede Springer, Person

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Friede