Assyriologe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Assyriologe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Assyriologe die Assyriologen
Genitiv des Assyriologen der Assyriologen
Dativ dem Assyriologen den Assyriologen
Akkusativ den Assyriologen die Assyriologen

Worttrennung:

As·sy·rio·lo·ge, Plural: As·sy·rio·lo·gen

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Mann, der die Wissenschaft der Assyriologie ausübt. Nur im Plural: auch eine Mehrzahl beiderlei Geschlechts

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Wortstamm Assyri- (Assyrien), einem Bindevokal -o- und dem Wortbildungselement -loge für einen Kundigen in einem bestimmten Bereich

Synonyme:

[1] Altorientalist

Weibliche Wortformen:

[1] Assyriologin

Gegenwörter:

[1] Ägyptologe, Arabist, Gräzist; Archäologe

Oberbegriffe:

[1] Orientalist, Altertumskundler, Forscher, Philologe; Akademiker

Unterbegriffe:

[1] Akkadist, Hethitologe, Sumerologe, Elamist, Hurritologe

Beispiele:

[1] „Der Assyriologe Joachim Marzahn, 54, betreut am Vorderasiatischen Museum Berlin das aus 25 000 Tafeln bestehende größte deutsche Keilschriftarchiv.“[1]
[1] Der Grabungsphilologe, der hier auf der Ausgrabungsstätte die frisch aus der Erde geholten Keilschrifttafeln entzifferte, war ein Assyriologe aus Leipzig.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Assyriologe an der (Name der Hochschule)/am (Name des Instituts)

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Assyriologe
[*] canoo.net „Assyriologe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAssyriologe
[1] Duden online „Assyriologe
[1] wissen.de – Wörterbuch „Assyriologe
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Assyriologe“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Die Post des Pharao. In: Spiegel Online. Nummer 40, 29. September 2003, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 7. Dezember 2013).