Amor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Amor
Genitiv (des) Amors
Dativ (dem) Amor
Akkusativ (den) Amor
[1] Darstellung von Amor

Worttrennung:

Amor, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaːmoːɐ̯]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] römische Mythologie: Gott der Liebe

Synonyme:

[1] Cupido, Cupidus, griechische Mythologie: Eros

Oberbegriffe:

[1] Gott

Beispiele:

[1] Amor wird meistens als als halbwüchsiger Knabe dargestellt.

Redewendungen:

von Amors Pfeil getroffen


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Amor (Mythologie)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amor
[1] canoo.net „Amor
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmor

Amor (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv , m, Eigenname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Amor
Genitiv Amōris
Dativ Amōrī
Akkusativ Amōrem
Vokativ Amor
Ablativ Amōre

Worttrennung:

A·mor

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] der Gott der Liebe

Herkunft:

personifiziert amorLiebe

Beispiele:

[1] Amor amorem inflammat.
Amor entflammt die Liebe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Amor
[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „amor“ (Zeno.org)

Amor (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Eigenname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Amor
Genitiv Amora
Dativ Amorowi
Akkusativ Amora
Instrumental Amorem
Lokativ Amorze
Vokativ Amorze

Worttrennung:

A·mor, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈamɔr]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] römische Mythologie: Amor

Synonyme:

[1] Kupido, Kupidyn
[1] griechische Mythologie: Eros

Oberbegriffe:

[1] bożek, bóg

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] strzała Amora

Wortbildungen:

[1] amor

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Kupidyn
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „Amor
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „Amor
[1] Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „Amor
[1] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 301.
[1] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 43.
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „Amor
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „amor“
[1] Samuel Bogumił Linde: Słownik języka polskiego. Band 1, Teil 1 (Volumen I) A–F, Drukarnia XX. Piiarów, Warszawa 1807, „Amor“, Seite 16.
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „Amor

Ähnliche Wörter:

amor, armor