Aborigine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aborigine (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Aborigine die Aborigines
Genitiv des Aborigines der Aborigines
Dativ dem Aborigine den Aborigines
Akkusativ den Aborigine die Aborigines

Worttrennung:

Ab·ori·gi·ne, Plural: Ab·ori·gi·nes

Aussprache:

IPA: [apʔoˈʀiːɡine], [ɛbəˈʀɪʤini], Plural: [apʔoˈʀiːɡines], [ɛbəˈʀɪʤinis]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Ureinwohner Australiens

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch aborigine → en[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eingeborener, Ureinwohner

Gegenwörter:

[1] Einwanderer

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Mount Kośćiuszko nennen heute die Australier ihren höchsten Gipfel - und glauben sicher bis heute, daß dieser Zungenbrecher von den Aborigines stammt.“[2]
[1] „Im Dezember 1788 war Sydney Cove eine britische Garnisonsstadt am Rande eines von Aborigines bewohnten Kontinents.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aborigine
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aborigine
[*] canoo.net „Aborigine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAborigine
[1] The Free Dictionary „Aborigine
[1] wissen.de – Wörterbuch „Aborigine
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Aborigine“ auf wissen.de
[1] Duden online „Aborigine_Ureinwohner_Australiens
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 92.
[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 39.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Aborigine“
  2. Radek Knapp: Gebrauchsanweisung für Polen. 5. Auflage. Piper, München, Zürich 2011, Seite 138. ISBN 978-3-423-492-27536-1.
  3. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 52.


Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Aborigine die Aborigines
Genitiv der Aborigine der Aborigines
Dativ der Aborigine den Aborigines
Akkusativ die Aborigine die Aborigines

Worttrennung:

Ab·ori·gi·ne, Plural: Ab·ori·gi·nes

Aussprache:

IPA: [apʔoˈʀiːɡine], [ɛbəˈʀɪʤini], Plural: [apʔoˈʀiːɡines], [ɛbəˈʀɪʤinis]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Ureinwohnerin Australiens

Sinnverwandte Wörter:

[1] Eingeborene, Ureinwohnerin

Gegenwörter:

[1] Einwanderin

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1] In Australien habe ich eine Aborigine kennen gelernt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aborigine
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aborigine
[*] canoo.net „Aborigine
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAborigine
[1] Duden online „Aborigine_Ureinwohner_Australiens
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 92.
[1] Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 39.