Abfrage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abfrage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abfrage die Abfragen
Genitiv der Abfrage der Abfragen
Dativ der Abfrage den Abfragen
Akkusativ die Abfrage die Abfragen

Worttrennung:

Ab·fra·ge, Plural: Ab·fra·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌfʀaːɡə], Plural: [ˈapˌfʀaːɡn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Informatik: Auswahl von Informationen aus einem elektronisch gespeicherten Datenbestand
[2] fragende Prüfung

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs abfragen mit dem Suffix -e“ als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[1, 2] das Abfragen, Abfragung

Gegenwörter:

[1] Eingabe
[2] Antwort

Unterbegriffe:

[1] Datenbankabfrage, Online-Abfrage, Stammkundenabfrage

Beispiele:

[1] „Da das Finanzamt per Abfrage ab April genau erfahren kann, welche Konten ein Steuerzahler unterhält, kann es auch gezielt nach den Erträgnisaufstellungen fahnden.“[1]
[1] „…ergibt, schreiben wir die Abfrage in der Form |a-x²|·eps·a. Im Ablaufdiagramm drückt sich das dadurch aus, daß die Bedingung |a-x²| > eps·a eine Prüfung darstellt, die mit einem Fragezeichen endet und zwei Ausgänge hat, die mit j (ja) und n (nein) markiert sind.“[2]
[2] Unser Lehrer testet uns jede Woche durch eine schriftliche Abfrage.

Wortbildungen:

Abfragemethode, Abfragesprache

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Abfrage
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abfrage
[*] canoo.net „Abfrage
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbfrage
[1, 2] The Free Dictionary „Abfrage
[1, 2] Duden online „Abfrage

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: lvz.de vom 12.01.2005
  2. Peter Rechenberg: ?qu=. In: Was ist Informatik?. DWDS, 1991, Seite 94, archiviert vom Original am 1991 abgerufen am 18. November 2014 (HTML, Deutsch, München: Hanser Verlag).

Ähnliche Wörter:

abfragen, Anfrage