zugig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zugig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zugig zugiger am zugigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:zugig

Worttrennung:

zu·gig, Komparativ: zu·gi·ger, Superlativ: am zu·gigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːɡɪç]
Hörbeispiele: —
IPA österreichisch: [ˈʦuːɡɪk][1]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] von Zugluft durchweht, der Zugluft ausgesetzt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Zug mit dem Suffix -ig

Sinnverwandte Wörter:

[1] luftig, auffrischend, windig

Beispiele:

[1] Der Busbahnhof ist sehr zugig, was das Warten auf den Bus unangenehm macht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zugiges Fenster, zugiger Flur, zugiges Treppenhaus

Wortbildungen:

Zugigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zugig“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zugig
[1] canoo.net „zugig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzugig

Quellen:

  1. Rudolf Muhr: Österreichisches Aussprachewörterbuch, österreichische Aussprachedatenbank (Adaba). Peter Lang; Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-631-55414-2, DNB 986461431, Seite 499.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zügig