wegfallen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wegfallen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich falle weg
du fällst weg
er, sie, es fällt weg
Präteritum ich fiel weg
Konjunktiv II ich fiele weg
Imperativ Singular falle weg!
fall weg!
Plural fallt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggefallen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:wegfallen

Worttrennung:

weg·fal·len, Präteritum: fiel weg, Partizip II: weg·ge·fal·len

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌfalən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1]  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb weg und dem Verb fallen

Synonyme:

[1] fortfallen

Gegenwörter:

[1] hinzukommen

Beispiele:

[1] „"Der Krieg beschleunigte die Industrialisierung, weil bisherige Importe plötzlich wegfielen und die Waren selbst hergestellt werden mussten", analysiert Franz Waldenberger, Direktor des Deutschen Instituts für Japanstudien in Tokio.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegfallen
[1] canoo.net „wegfallen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegfallen
[1] The Free Dictionary „wegfallen
[1] Duden online „wegfallen

Quellen:

  1. Japan und der Gründerboom 1917. Abgerufen am 2. August 2017.