vorschützen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorschützen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schütze vor
du schützt vor
er, sie, es schützt vor
Präteritum ich schützte vor
Konjunktiv II ich schützte vor
Imperativ Singular schütz vor!
schütze vor!
Plural schützt vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgeschützt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorschützen

Worttrennung:
vor·schüt·zen, Präteritum: schütz·te vor, Partizip II: vor·ge·schützt

Aussprache:
IPA: [ˈfoːɐ̯ˌʃʏt͡sn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -oːɐ̯ʃʏt͡sn̩

Bedeutungen:
[1] transitiv: als Vorwand, Ausrede gebrauchen

Herkunft:
Ableitung zu schützen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) vor-

Synonyme:
[1] prätendieren, vorgaukeln, vorgeben, vortäuschen

Beispiele:
[1] „Sehr oft wird aber nur Ideologie vorgeschützt, wo es in Wirklichkeit um banale Dinge geht: Stellenbesetzungen, Konkurrenzgefühle, Prüfungsängste, Parkplätze, menschliche Unzulänglichkeiten.“[1]
[1] „Er schützte vor, seinen Notizblock vergessen zu haben.“[2]

Redewendungen:
nur keine Müdigkeit vorschützen/keine Müdigkeit vorschützen

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] eine Krankheit vorschützen, Arbeit vorschützen

Wortbildungen:
Vorschützung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorschützen
[*] canoonet „vorschützen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vorschützen
[1] The Free Dictionary „vorschützen
[1] Duden online „vorschützen

Quellen:

  1. Karl-Heinz Janßen: Wirrwarr um Wagemann. In: Zeit Online. Nummer 5, 28. Januar 1977, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. April 2018).
  2. Arnaldur Indriðason: Kälteschlaf. Bastei Lübbe, Köln 2011, ISBN 9783404165469, Seite 56.