verschneiden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

verschneiden (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verschneide
du verschneidest
er, sie, es verschneidet
Präteritum ich verschnitt
Konjunktiv II ich verschnitte
Imperativ Singular verschneid!
verschneide!
Plural verschneidet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verschnitten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verschneiden

Worttrennung:

ver·schnei·den, Präteritum: ver·schnitt, Partizip II: ver·schnit·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃnaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯dn̩

Bedeutungen:

[1] Kartographie: kombinieren von Informationsebenen
[2] verschiedene Weinsorten (oder auch verschiedene Brände) miteinander mischen
[3] Textilien durch falsches Zuschneiden unbenutzbar machen
[4] ein Tier kastrieren
[5] mit dem Gedanken der Pflege kürzen

Herkunft:

zusammengesetzt aus ver- und schneiden

Sinnverwandte Wörter:

[1] überlagern
[2] panschen
[4] kastrieren
[5] beschneiden, trimmen

Beispiele:

[1] Zur Auffindung lärmbetroffener Anwohner werden Adressdaten mit Lärmzonen verschnitten.
[1] „Besonders in ländlichen Gebieten ist es unabdingbar, das Gebäudemodell mit einem Geländemodell zu verschneiden.[1]
[2] Ein Verschneiden von Weinpartien unterschiedlicher Rebsorten oder Lagen sollte nur durch Fachleute vorgenommen werden.
[3] Die Näherin verschnitt den Stoff.
[4] Den alten Kater zu verschneiden kostet nur unnütz Geld.
[5] Die Apfelbäume müssen verschnitten werden.

Wortbildungen:

Verschnitt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verschneiden
[2] canoo.net „verschneiden
[3] The Free Dictionary „verschneiden
[2–5] Duden online „verschneiden
[2–5] wissen.de – Wörterbuch „verschneiden
[1] Grundlagen der Geoökologie: Erscheinungen und Prozesse in unserer Umwelt, Oswald Blumenstein, Hartmut Schachtzabel, Heiner Barsch, Hans-Rudolf Bork, Udo Küppers

Quellen:

  1. Kartographie als Baustein moderner Kommunikation: Symposium 2002, 6. bis 8. Mai 2002, Königslutter am Elm, Jürgen Dodt, Siegmund Schulz. Abgerufen am 8. Dezember 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zerschneiden