verpuffen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verpuffen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
er, sie, es verpufft
Präteritum er, sie, es verpuffte
Konjunktiv II er, sie, es verpuffte
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verpufft sein
Alle weiteren Formen: Flexion:verpuffen

Worttrennung:

ver·puf·fen, Präteritum: ver·puff·te, Partizip II: ver·pufft

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈpʊfn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊfn̩

Bedeutungen:

[1] chemisch, technisch: mit einem Knall (Puff) verschwinden
[2] über einmal investierte oder aufgestaute Energie: wirkungslos verhallen, ohne Effekt bleiben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb puffen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] explodieren
[2] auflösen, vergehen, verhallen, verrauchen, verschwinden, verziehen

Beispiele:

[1] „Wadjda rannte in die Küche und drehte den Knopf, bis das Gas verpuffte.[2]
[2] „Vieles von dem, was von engagierten Fachkräften an persönlichen und materiellen Ressourcen in Fortbildungszeiten investiert wird, verpufft im Arbeitsalltag wieder.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Gas verpufft

Wortbildungen:

Verpuffung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verpuffen
[2] canoonet „verpuffen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verpuffen
[1, 2] The Free Dictionary „verpuffen
[1, 2] Duden online „verpuffen

Quellen: