unsichtbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unsichtbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unsichtbar unsichtbarer am unsichtbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unsichtbar

Worttrennung:

un·sicht·bar, Komparativ: un·sicht·ba·rer, Superlativ: am un·sicht·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌzɪçtbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unsichtbar (Info)

Bedeutungen:

[1] (mit dem Auge) nicht erkennbar

Herkunft:

Ableitung zu dem Adjektiv sichtbar mit dem Präfix un-

Synonyme:

[1] invisibel

Sinnverwandte Wörter:

[1] latent, unauffällig, verborgen, versteckt

Gegenwörter:

[1] sichtbar

Beispiele:

[1] Atome sind für das menschliche Auge vollkommen unsichtbar.
[1] „Wenn ich unsichtbar wäre, hätte ich einige Probleme weniger!“
[1] „Juan Figer aus Uruguay ist einer der einflussreichsten Männer im weltweiten Fußballgeschäft - und einer der unsichtbarsten.“[1]

Wortbildungen:

[1] Unsichtbarkeit, Unsichtbare

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unsichtbar“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unsichtbar
[*] canoo.net „unsichtbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unsichtbar
[1] Duden online „unsichtbar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunsichtbar

Quellen:

  1. Hauke Goos: Der König der Heimlichkeit. In: Spiegel Online. 4. April 2006, abgerufen am 24. Januar 2016.