unorthodox

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unorthodox (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unorthodox unorthodoxer am unorthodoxesten
Alle weiteren Formen: Flexion:unorthodox

Worttrennung:

un·or·tho·dox, Komparativ: un·or·tho·do·xer, Superlativ: am un·or·tho·do·xes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnʔɔʁtoˌdɔks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unorthodox (Info)

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: auf ungewohnte, überraschende Art; keinen starren Regeln folgend

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv orthodox mit dem Präfix un-

Sinnverwandte Wörter:

[1] eigenwillig, nonkonformistisch, ungewöhnlich, unkonventionell, unüblich

Gegenwörter:

[1] gewöhnlich, konformistisch, konventionell, orthodox, traditionell, üblich

Beispiele:

[1] „Beide brillierten in Rio mit spielerischer Raffinesse und unorthodoxem Spiel.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unorthodox
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „unorthodox
[1] The Free Dictionary „unorthodox
[1] Duden online „unorthodox

Quellen:

  1. Felix Meininghaus: Logische Sieger. In: Der Tagesspiegel, 21. Oktober 2003 (zitiert nach DWDS).