smět

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

smět (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
smět
Zeitform Wortform
Präsens smím
ty smíš
on/ona/ono smí
my smíme
vy smíte
oni/ony/ona smějísmí
Präteritum on směl
ona směla
Partizip Perfekt   směl
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   směj
Alle weiteren Formen: Flexion:smět

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

smět

Aussprache:

IPA: [smɲɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild smět (Info)
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] Modalverb (mit Infinitiv): die Erlaubnis haben, etwas zu tun; dürfen, können
[2] meist in Verbindung mit den Adverbien někam/odněkud (wohin/woher): (nicht) die Erlaubnis haben wo zu bleiben oder wohin zu gehen; dürfen
[3] Modalverb (mit Infinitiv): sich etwas getrauen oder erlauben können; dürfen

Beispiele:

[1] Tady nesmíte parkovat.
Hier dürfen Sie nicht parken.
[1] Smí se tady kouřit?
Kann man hier rauchen?
[2] Můj syn má angínu, nesmí z postele, natož do školy.
Mein Sohn hat Angina, er darf nicht aus dem Bett, geschweige denn in die Schule.
[2] Kdo se bojí, nesmí do lesa.
Wer sich fürchtet, der darf nicht in den Wald.
[3] Smím prosit?
Darf ich bitten?

Wortbildungen:

smělý, smělost

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „smět
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „směti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „směti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „smět
[1–3] centrum - slovník: „smět
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsmět


Ähnliche Wörter:
smetí, svět