shoppen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

shoppen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich shoppe
du shoppst
er, sie, es shoppt
Präteritum ich shoppte
Konjunktiv II ich shoppte
Imperativ Singular shoppe!
shopp!
Plural shoppt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geshoppt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:shoppen

Worttrennung:

shop·pen, Präteritum: shopp·te, Partizip II: ge·shoppt

Aussprache:

IPA: [ˈʃɔpn̩], Präteritum: [ˈʃɔptə], Partizip II: [ɡəˈʃɔpt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɔpn̩

Bedeutungen:

[1] einen Geschäftsbummel machen
[2] Bilder digital nachbearbeiten

Herkunft:

[1] von dem englischen shoppen → en
[2] Kurzform von photoshoppen
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: [2] ergänzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] kaufen, einkaufen, erwerben

Gegenwörter:

[1] klauen, rauben, stehlen, schoren, abziehen

Oberbegriffe:

[2] bearbeiten

Beispiele:

[1] Lass uns in der Stadt treffen, dann können wir noch gemeinsam shoppen.
[1] Den Pullover hab ich ganz frisch geshoppt.
[1] „Die Leute gehen shoppen, ohne einzukaufen.“[1]
[2] Den Hintergrund shoppen wir später am Rechner rein!

Charakteristische Wortkombinationen:

shopping, Marken

Wortbildungen:

[1] Shop, Shopper, Shopping

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „shoppen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „shoppen
[1] canoo.net „shoppen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonshoppen

Quellen:

  1. Klaus-Peter Kerbusk: Vorm großen Kassen-Sturz. In: DER SPIEGEL 50, 2008, Seite 27-28; Zitat: Seite 28