pramen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pramen (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ pramen prameny
Genitiv pramenu
pramene
pramenů
Dativ pramenu
prameni
pramenům
Akkusativ pramen prameny
Vokativ pramene
prameni
prameny
Lokativ pramenu
prameni
pramenech
Instrumental pramenem prameny

Worttrennung:

pra·men

Aussprache:

IPA: [ˈpramɛn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pramen (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort des Austritts von Grundwasser an die Erdoberfläche; Quelle
[2] Bündel von glatten, hängenden Haaren; Strähne, Haarflechte
[3] Dokument oder Text, der für Elaborate als Beleg dient; Quelle
[4] Ursprung von etwas Bestimmten; Quelle

Synonyme:

[1] zřídlo
[2] svazek
[3] zdroj
[4] původ

Beispiele:

[1] Svůj srub postavil nedaleko vydatného pramene.
Er errichtete sein Blockhaus in der Nähe einer ergiebigen Quelle.
[2] Odstřihla si pramen vlasů.
Sie schnitt sich eine Haarsträhne ab.
[3] Pramenem pro můj referát byla tato kniha.
Quelle für mein Referat war dieses Buch hier.
[4] Láska byla pramenem její vášně.
Die Liebe war die Quelle ihrer Leidenschaft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] léčivý pramenHeilquelle, termální pramenThermalquelle, [3] uvedení pramenůQuellenangabe, pramen právaRechtsquelle

Wortfamilie:

prameniště, pramenit, pramenitý, pramínek

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pramen
[1–4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pramen
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pramen
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „pramen

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: plamen