Austritt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Austritt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Austritt

die Austritte

Genitiv des Austritts
des Austrittes

der Austritte

Dativ dem Austritt

den Austritten

Akkusativ den Austritt

die Austritte

Worttrennung:
Aus·tritt, Plural: Aus·trit·te

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯sˌtʁɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Austritt (Info)

Bedeutungen:
[1] das Verlassen einer Organisation, einer Partei, eines Unternehmens, eines Vereins oder Ähnlichem
[2] das Verlassen eines Raumes oder Körpers
[3] das Entweichen eines Gases oder einer Flüssigkeit
[4] veraltend: kleine bauliche Erweiterung ins Freie, kleiner Balkon

Gegenwörter:
[1] Eintritt

Unterbegriffe:
[1] EU-Austritt, Euro-Austritt, Fraktionsaustritt, Kirchenaustritt, Massenaustritt, Parteiaustritt, Verbandsaustritt, Vereinsaustritt
[3] Abdampfaustritt, Gasaustritt (CO-Austritt, CO2-Austritt), Ölaustritt, Wasseraustritt

Beispiele:
[1] Der Austritt aus der Partei war vorherzusehen, nachdem er dabei ertappt wurde, die Parteikasse zu leeren.
[1] Die Austritte machen manchen Kirchen Sorgen.
[2] Der Austritt von Eiter aus der Wunde kann zu Komplikationen führen.
[3] Der Austritt des geruchlosen Gases wurde nicht bemerkt.
[4] Ein kleiner Austritt erweitert die Wohnfläche in den Innenhof.

Wortbildungen:
Austrittsabkommen, Austrittsbescheinigung, Austrittsdrohung, Austrittserklärung, Austrittsöffnung, Austrittsrecht, Austrittsstelle, Austrittswelle

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Austritt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Austritt
[1] canoonet „Austritt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAustritt
[1] The Free Dictionary „Austritt
[1] Duden online „Austritt
[1] wissen.de – Wörterbuch „Austritt
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!